Den Urlaub sicherer machen

Wir wollen was erleben – insbesondere im Urlaub will man etwas unternehmen, das einen auf ganz andere Gedanken bringt oder einfach nur für tiefe, friedliche, stressfreie Entspannung sorgen. Deshalb ist der Tapetenwechsel im Urlaub so wichtig. Einzig der Gedanke daran, dass man seine Wohnung, sein Haus für diese Zeit ganz alleine lässt, macht manchmal etwas Kopfzerbrechen und man wünscht sich, dass die Einbrecherbanden sein eigenes leeres Haus nicht entdecken.

Um noch etwas sicherer zu gehen, dass das leere Haus nicht als leer empfunden wird von diesen zwielichtigen Personen, kann man ein paar Täuschungsmanöver machen.

Einen gute Übersicht und einen schönen Artikel darüber findet man hinter folgendem Link:

http://www.focus.de/immobilien/wohnen/sieben-taeuschungstipps-wie-sie-einbrueche-waehrend-ihres-urlaubs-verhindern_id_3985574.html

Heimwerken liegt im Trend!

Dieses Jahr steht ganz im Zeichen des Heimwerken´s, des Heimwerken als Erlebnis. Es heißt im Jahr 2013 selbst ist der Mann und natürlich auch selbst ist die Frau. Ja, auch Frauen dürfen nun gerne öfter an zum Beispiel die CBN Schleifscheibe legen und damit bei der Renovierung helfen. Die Zeiten in denen der Mann fürs Bauen und die Frau für die Küche verantwortlich waren sind damit endgültig vorbei. Hersteller von Werkzeug, sowie Baumärkte haben diesen Trend frühzeitig erkannt und entsprechende Anpassung, an Darstellung, Herstellung und Beratung vorgenommen um auch der Heimwerkerfrau gerecht zu werden. Dabei stehen der Spaß, sowie die Optik stark im Vordergrund. Den auch beim Einkauf von Werkzeug zählt für Frauen nicht nur der Nutzen, sondern vor allem wie es ausschaut. Die Heimwerkefrau nimmt schließlich nicht jedes Gerät in die Hand und sie will auch bei der Arbeit gut ausschauen. Wir wünschen ihnen und ihrer Frau viel Erfolg im Heimwerkerjahr 2013. Sie können uns ihrer Erfahrungen sehr gerne mitteilen!

Ein Traum zum Leben – Mainhatten

In Deutschland gibt es schöne Städte zum Leben wie Berlin, München oder Hamburg, aber an Frankfurt kommt keine dieser ran. Die Mainmetropole erinnert sehr stark an Großstädte in den USA und wird deshalb auch oft als Mainhatten bezeichnet. Dies kommt durch die vielen Hochhäuser im Stadtzentrum. Dort haben sich hauptsächlich Banken, aber auch andere Firmen und Unternehmer wie zum Beispiel Immobilienmakler angesiedelt. Die Skyline von Frankfurt am Main ist einfach unvergleichlich in Deutschland und lässt viele in die hessische Großstadt ziehen. Das lässt natürlich die Mieten explodieren. Diese haben ein sehr hohes Maß erreicht und sind nur noch für wenige bezahlbar. Wer dennoch in Mainhatten sein neues Zuhause finden möchte, dem sind die Immobilien im Westend von Frankfurt sehr zu empfehlen. Diese sind noch ein Geheimtipp und deshalb für relativ günstiges Geld zu kaufen bzw. zu mieten. Es ist zu befürchten das dieses Viertel auch nicht mehr lange ein Geheimtipp bleiben wird, wer günstig kaufen oder mieten möchte, der sollte sich also beeilen!

Mit der optimalen Bettwäsche wird das Schlafen zum Erlebnis

Nicht nur das Bett hat Einfluss auf einen guten und erholsamen Schlaf, denn auch gerade die Wahl der richtigen Bettwäsche mit der das Bett bezogen ist sehr wichtig. Denn sie ist dem schlafenden besonders nahe, umgibt ihn und wärmt ihn. Wer beim Kauf der Bettwäsche nicht blind zugreift sichert sich einen optimalen Schlaf und fühlt sich erwiesenermaßen besser. Bettwäsche gibt es in vielen verschiedenen Materialien und Variationen. Es sollte Augenmerk auf das Material und das Design/Muster gelegt werden, denn beides im Zusammenspiel sorgt für ein gutes Gefühl im Bett.

Die bekanntesten Arten von Bettwäsche sind Bettwäsche aus Mikrofaser, Bettwäsche aus Baumwolle, Bettwäsche aus Jersey und Bettwäsche aus Seide. Bei der Wahl der Bettwäsche sollte auch drauf geachtet werden das je nach Jahreszeit andere Materialien empfehlenswert sind. Im Winter ist z. B. Bettwäsche aus Microfaser ideal aber im Sommer ist eher das Gegenteil der Fall. Die Sommerbettwäsche sollte am besten aus Baumwolle oder Satin hergestellt sein. Dann kann auch in der warmen Jahreszeit gut geschlafen werden.

Bei den Designs bzw. den Muster der Bettwäsche sind kaum Grenzen gesetzt. Die Palette reicht von schlcihter einfarbiger Bettwäsche, über Bettwäsche mit Streifen oder anderen Mustern bis hin zu Bettwäsche mit aufwendigen Bildern. Im Sommer sind frische und fröhliche Farben willkommen und im Winter werden eher kühlere Farben empfohlen.