Wer auf Reisen geht, begibt sich in Gefahr

Das wissen wir alle. Insbesondere diejenigen, die auch auf Reisen gehen, um unterwegs viele Menschen zu treffen und vielleicht sogar darauf aus sind, mit diesen fremden Menschen auch ganz spontan Sex haben zu wollen. Die Gefahr lauert immer noch überall, auch wenn sie nicht mehr so sehr in den Medien ist und wahrscheinlich auch, weil die meisten von uns jetzt doch sehr darauf achten, sich nicht mit H.I.V. anzustecken.

Umso schöner die Nachricht, die kürzlich bei Focus verbreitet wurde.

Wie es scheint, haben Forscher es geschafft, dem Geheimnis des unangreifbar scheinen Virus näher zu kommen, in dem sie beobachtet haben, was genau mit dem Virus geschieht. In diesen Beobachtungen könnte der Schlüssel für die große Hoffnung im Kampf gegen das Virus H.I.V. bestehen.

Das Virus würde dadurch nicht abgetötet oder entfernt, sondern es würde einfach daran gehindert, sich weiterzuentwickeln.

Laut des Forschers Blanchard liegt die Hoffnung darin, dass „Wenn man das Eindringen von HIV in Immunzellen verhindern kann, hat man gewonnen.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s