Namen und Gesichter besser merken

Gehören Sie auch zu den Menschen, die Probleme damit haben, sich den Namen eines neuen Gegenübers schnell und sicher merken zu können? Da sind Sie nicht alleine. Leider. Dabei ist es mit ein wenig Übung ganz leicht.

Wie bei allen Gedächtnisleistungen kann sich auch hier das Memorierungs-Eckchen unseres Gehirnes am allerbesten an die zu merkenden Namen erinnern, wenn wir den Namen und das Gesicht (oder der ganze Körper) des Gegenübers in ein gemeinsames, imaginäres Bild einarbeiten. Dabei ist überzeichnen bis hin zu einer Karikatur, die wir dem Gegenüber natürlich nicht nennen werden ;-), auf jeden Fall gewünscht weil besonders effizient.

Ich selbst habe das schon das ein oder andere Mal ausprobiert, weil ich nämlich leider auch zu denen gehöre, die totale Schwierigkeiten haben, sich schnell Namen merken zu können. Ich kann euch sagen, es ist anfangs schwieriger als man denkt, weil man etwas überfordert ist und nicht sofort ein Bild parat hat. Aber mit ein wenig Übung ist es echt eine prima Sache und funktioniert tatsächlich. Und das Beste – man erinnert sich, wenn das Bild gut genug war, auch noch in ein paar Wochen an den gemerkten Namen. Da werden wir Menschen doch glatt wie Elefanten 🙂 Jetzt wundert mich auch nicht mehr, warum sich Frauen so viele Dinge so gut merken können. Die malen einfach besser in ihrer Vorstellung.

Wer gerne mehr darüber erfahren möchte, dem empfehle ich einen Blick auf die folgende Seite: http://www.focus.de/wissen/mensch/gastkolumnen/geisselhart/dem-gedaechtnis-bilder-geben-so-merken-sie-sich-namen-und-gesichter_id_3637985.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s