Bier ist nicht gleich Bier!

Es gibt mittlerweile tausende Sorten Bier in Deutschland und weltweit noch einige mehr. Die Unterscheidung fällt dabei immer schwerere! Wir möchten ihnen gerne einen kleinen Bierexkurs geben damit sich einige Fragen für sie klären.  Am bekanntesten und beliebtesten sind sicherlich in Deutschland das Pils und das Weißbier. Es verdankt seinen Namen der Stadt Pilzen in Tschechien. Es ist am deutlichsten durch seine goldgelbe Farbe erkennbar. Weißbier oder auch Weizenbier wird nicht wie viele Bier mit Gersten, sondern mit Weizenmalz hergestellt. Es gibt es in den Variationen Hefeweizen und Kristallweizen und wird besonders gerne in Bayern getrunken. In vielen Teilen von Deutschland ist außerdem Schwarzbier sehr beliebt. Es fällt besonders durch seine dunkle Färbung und den malzbetonten Geschmack auf. In Köln und Umgebung ist dagegen Kölsch sehr bekannt und gerne getrunken. Wohingegen die Berliner auf Berliner Weisse schwören. Einem leicht säuerlichen Schankbier, das mit einem Schuss Waldmeister oder Himbeersirup verfeinert oder getrunken wird.

Mehr über Bier ist hier zu finden: http://www.berlinerweisse.de

 

Advertisements

2 Antworten zu “Bier ist nicht gleich Bier!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s